VeggiePur im Test – So einfach kann Gemüse sein.

VeggiePur im Test

Heutzutage isst man gerne gesund. Jedoch wird es einem nicht leicht gemacht, denn man hat immer die Arbeit, sich alle benötigten Gemüse- und Kräutersorten zu kaufen und zu schneiden. VeggiePur soll dafür sorgen, dass dies kein Problem mehr ist und die Küche revolutionieren.

Was ist VeggiePur?

VeggiePur ist ein Bio Gemüse-Kräuter-Mix. Es stehen 3 verschiedene Sorten zur Auswahl: Original, Mediterran und Asia. Diese Unterscheiden sich zwar nur in wenigen Zutaten, haben trotzdem je ihren eigenen Charakter.

Und wie gut ist VeggiePur jetzt?

Ich finde es super! Es schmeckt gut und vor allem kann man es bei allen Speisen benutzen. So wird zum Beispiel aus Frischkäse schnell ein leckerer Brotaufstrich oder eine normale Soße bekommt durch den Asia Mix einen ganz neuen Charakter. Für die 9,99€ im Onlineshop von VeggiePur befinden wir uns auch in einem gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Volumen-Effekt ist leider nicht so groß, wie ich ihn mir vorgestellt habe. Schließlich wurden 1,7 kg Gemüse auf 130 g zusammen geschrumpft. Stören tut mich es aber nicht wirklich, da ja vor allem der Geschmack und die Nährwerte im Vordergrund stehen. Ihr solltet also auf jeden Fall mal einen Blick riskieren. 😉

Die Geschichte hinter VeggiePur

Hinter dem Startup von VeggiePur steht die Familie Brosig. Sie besteht aus Vater Holger, Muter Melanie als Geschäftsführende Gesellschafter und ihren beiden Kindern Nils und Rosalie, welche als „Chief Tasting Officers“ mithelfen. 😉 Im Herbst 2012 wurden die Brosigs von einem Freund zum Essen eingeladen, welcher eine pikante Lasagne servierte – mit selbstgetrockneter Gemüsewürzung. Natürlich selbstgemacht, denn ihr Freund ist kein großer Fan von Geschmacksverstärkern. Sie waren von der Idee so begeistert, dass sie sich ans Werk machten, um ihr eigenes Baby zu kreieren. Nach neun Monaten entstand so VeggiePur.

Erst kürzlich waren sie in der VOX Fernsehshow „Die Höhle der Löwen“, wo sie ihr Produkt präsentierten. Ralph Dümmel war sofort begeistert und investierte. Mit seinen Kontakten zu sämtlichen Händlern in ganz Deutschland brachte er das Produkt auch rasant zu den Konsumenten, welche sich nun über schnelles, gesundes und leckeres Essen freuen.

Kaufen könnt ihr BeggiePur übrigens auch über Amazon und unterstützt uns so kostenlos. 😉

Tim Senger

Tim ist Leiter und Chefredakteur von E4SY. 2013 ist er das erste Mal jour­na­lis­tisch für ein Spielemagazin aktiv geworden. Momentan absolviert er zudem ein duales Studium im Bereich Wirtschaft.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.