Switch “Geheimtipp” Snipperclips!

Ein Release Titel für die Nitnendo Switch: Snipperclips!
Ein Release Titel für die Nitnendo Switch: Snipperclips!

Jeder redet momentan über die Nintendo Switch und sein aktuelles Meisterwerk: Zelda Breath of the Wild. Doch neben diesem gibt es auch einige andere Spiele, die ein bisschen Aufmerksamkeit verdient haben.

Die beiden “Protagonisten” des Spiels heißen Snip und Clip. Ähnlich wie der Titel des Spiels, “Snipperclips”. Unsere beiden Figürchen bestehen aus Papier und sind an die JoyCons der Nintendo Switch angelehnt. Bei dem Spiel handelt es sich um ein Rätsel- und Knobelspiel. Der Sinn des Spiels lässt sich schon aus dem Slogan „Snipperclips – Zusammen schneidet man am besten ab!“ ableiten. Die Kommunikation und Kooperation sind bei diesem Spiel das A und O, sowie das “gute Abschneiden”. Jeder schnappt sich einen JoyCon und los geht’s.

Quelle: Nintendo.de

Sind die Rätsel zu Beginn noch relativ leicht, benötigt es bei späteren Level schon deutlich mehr Zeit und Denkvermögen. Über anzuspitzende Bleistifte, zu versenkende Basketbälle oder platzenden Luftballons ist alles dabei. Dabei klingt das Spielprinzip zu Beginn recht simpel und ist leicht erklärt. Mithilfe unser beiden Figuren müssen wir sie gegenseitig zurecht schneiden. Jedoch sind in jedem Level andere Schritte, andere Figuren und andere Lösungswege gefragt. Nun ist das Level aber nicht vorbei, nur weil man die Idee hat. Sobald der “Plan” gefertigt ist, muss er in die Tat umgesetzt werden. Währenddessen entstehen immer wieder lustige Situationen. Das Spiel bietet aber nicht nur Spielspaß für zwei Personen, sonder sogar für bis zu vier Spieler. Wer ein bisschen mehr Action braucht, kann sogar gegen seine Freunde in kleinen und kurzweiligen Duellen gegeneinander antreten.

Quelle: Nintendo.de

Was unterscheidet das Spiel nun aber von anderen Spielen?

Es sind vor allem zwei Dinge. Einerseits sein wirklich sehr schönes, detailliertes und süßes Leveldesign. Das Spiel glänzt mit seiner Art von Humor. Jedes Level besitzt seinen eigenen Touch und theoretisch könnte man Stunden in den jeweiligen Levels verbringen. Des Weiteren haben wir unsere zwei bzw. vier Figürchen, die wirklich wunderschön designed worden sind. Auf der anderen Seite steht das Hauptfeature der Nintendo Switch: der Portable bzw. Handheld Modus. Man hat es in diesem Spiel mit kurzweiligen Level zu tun. Dieses Spiel ist optimal dafür. Man hat eine 20-minütige Bahnfaht? Perfekt. Konsole raus, 2-3 Level gezockt, Spaß gehabt und weiter geht es.

Ein Multiplayer Titel, der auch alleine Spaß macht!

Ein weiteres, nicht unbedeutendes Feature ist, dass man auch alleine spielen kann! Zwar ist der Spaß mit mehreren Personen am größten, jedoch bieten die Level einen so großen Unterhaltungsfaktor, dass man dieses Spiel auch sehr gut für einige Zeit alleine spielen kann. Ob nun unterwegs für zwischendurch, alleine an einem entspannten Abend oder zusammen mit Freunden, dieses Spiel ist in jeder Situation spielbar.

Adrian Gädigk

Adrian ist 17 Jahre alt und ein Redakteur bei E4SY. Er besucht die 12. Klasse eines Gymnasiums und verbringt seine Freizeit mit Gesellschaftstanz, Gitarre spielen, Gaming und Tennis. Hinzu beschäftigt er sich privat im Bereich Bild- und Videobearbeitung.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.