Game of Thrones Staffel 7, Folge 1: Dragonstone

© HBO

Die erste Folge von Staffel sieben, Game of Thrones, ist angelaufen. Viel ist nicht passiert – hier aber könnt ihr es nachlesen.

Achtung: Spoiler-Alert! Wer sie noch nicht gesehen hat, sollte ab hier nicht mehr weiterlesen. Optimal für die, die nochmal etwas nachlesen wollen.

Viel ist nicht passiert. Denn im Grunde genommen stehen alle Charaktere noch da, wo sie Ende Staffel sechs standen. „Dragonstone“ könnte man also zu Recht als die verlängerte letzte Folge von Staffel sechs bezeichnen.
Daenerys, Jon und Cersei machen sich für die Schlacht bereit. Arya ist zur kleinen Killerbraut mutiert. Und Samwell Tarly ist in der Zitadelle angekommen.
Aber der Reihe nach:

Entgegen vieler Vermutungen, in Dragonstone ginge es primär um Daenerys, wurden ihr nur die letzten fünf Minuten der Folge zugesprochen. Sie quartiert sich in Drachenstein, der verlassenen Burg der Tagaryendynastie, ein. Von ihr war’s das auch schon.

Arya hingegen wird deutlich mehr Zeit eingeräumt. Erst setzt sie ihr Massaker an den Freys fort, indem sie durch vergifteten Wein den Rest des Hauses auslöscht.
Später findet sie sich auf der Reise nach Königsmund am Lagerfeuer mit einigen namenlosen Soldaten wieder. Interessant dabei: Einer der Soldaten wird vom Popstar Ed Sheeran gespielt. Leider gibt es eine Gesangseinlage…

Hoch im Norden gibt es erstmal Stunk zwischen dem neu gewählten König des Nordens Jon Schnee und seiner „Halbschwester“ Sansa. Für Sansa’s Geschmack geht Jon ein wenig zu milde und nachsichtig mit den Nachkommen der verräterischen Häuser Karstark und Umber um – es kommt zum Eklat vor den Lehnsmännern. Jon möchte sich zudem erstmal dem Nachtkönig widmen – in den Lennister-Soldaten sieht er noch keine Gefahr.
Bran sieht man außerdem noch die schwarze Festung passieren.
Eine Gruppe um Sandor Clegane macht sich auf Geheiß des Roten Gottes Richtung Mauer auf.

Der psychopathische Euron Graufreud macht Cersei einen Heiratsantrag, welchen sie allerdings prompt ablehnt. Um sie von der Heirat zu überzeugen, möchte er ihr den Kopf einer ihrer Feinde auf dem Silbertablett servieren. Wer das wohl sein mag? Asha? Jon? Die Sandschlangen? Oder doch gleich Daenerys?

Derweil ist Samwell Tarly mit dem Leeren von Nachtöpfen in der Zitadelle beschäftigt. Während er verbotene Bücher nach Hinweisen auf die Weißen Wanderer durchforstet, findet er heraus, dass Burg Drachenstein auf einem Berg aus Drachenglas erbaut wurde. Ein Brief an Jon muss her.
Jorah Mormont verbringt seine Zeit ebenfalls in der Zitadelle – allerding in einer Zelle, da er die Grauschuppen auskurieren muss.

Die nächste Folge mit dem Titel „Stormborn“ läuft am 23.07.2017. Jeden Sonntag wird die neuste Folge veröffentlicht. In „Stormborn“ geht es vor allem um Daenerys‘ Suche nach Bündnispartnern. In diesem Sinne: Valar Morghulis.

Julian D.

Julian ist 17 Jahre alt und Redakteur bei E4SY. Seine Ressorts sind hauptsächlich Politik und Wirtschaft.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.