Smartphone für 3 € – Das gibts nur in Indien!

Smartphone für 3 € Euro billig günstig Indien E4SY
Das Billig-Smartphone Freedom 251 von Ringing Bells

Indien will seine Bevölkerung ans Netz bringen. In Zukunft erhält man dort ein Smartphone für 3 €. Das klingt verlockend, aber von so einem günstigen Gerät kann man nicht viel erwarten, oder etwa doch?

Das Smartphone für 3 €

“3 Euro für ein Smartphone? Dafür kriege ich doch nicht mal einen Döner.” Der indische Hersteller Ringing Bells lässt diesen Traum jetzt Realität werden. Möglich machen das Subventionen der indischen Regierung, die so einen Einzug der Digitalisierung in die ärmeren Gesellschaftsschichten Indiens möglich machen und somit die Modernisierung des Landes vorantreiben möchte. Der Name “Freedom 251” leitet sich vom Preis des Smartphones ab: dieser beträgt 251 Rupien, also umgerechnet 3,29 Euro. Wer jetzt denkt, dass man für diesen Preis nur ein billiges Schrott-Handy erwarten kann, welches nur die allerwichtigsten Features abdeckt, der liegt falsch.

Ausstattung top, Kamera flop

Vier-Zoll-Display und ein 1 Gigabyte Arbeitsspeicher sind zwar nicht der neueste Standard bei den Flagschiff-Modellen der großen Smartphone-Hersteller, aber dennoch ausreichend. Auch einen Vier-Kern-Prozessor hätte man man bei diesem Preis vermutlich nicht erwartet. Der integrierte Speicher von 8 Gigabyte lässt sich durch SD-Karten auf bis zu 32 Gigabyte erweitern.
Die schwache Akkukapazität von 1450 mAH und Android 5.1 Lollipop sind zwar eher veraltet, aber waren vor wenigen Jahren auch bei Highend-Smartphones noch üblich. Das wohl größte Manko stellt die Kamera da. Die 3,2 Megapixel starke Kamera hinten und die o,3 Megapixel-Frontkamera liefern eine nur eine sehr magere Bildqualität.
Neben den gewöhnlichen Social-Media-Apps sind auf dem Smartphone auch Apps vorinstalliert, die die Sicherheit von Frauen, die Wirtschaftslage von Bauern und Fischern sowie die Gesundheit der ärmeren Bevölkerung verbessern sollen.

Indiens Smartphone-Markt

Dass die indische Regierung dem ärmeren Teil der Bevölkerung den Zugang zu Informationen erleichtern und deren wirtschaftliche sowie gesellschaftliche Lage verbessern möchte, erscheint sinnvoll und nachvollziehbar. Ob sich das Smartphone für 3 € etablieren kann, wird sich zeigen. Die wachsende Mittelschicht Indiens macht den Smartphone-Markt des zweitbevölkerungsreichsten Landes der Welt auch für andere Hersteller wie Apple attraktiv. Diese konnten ihren Marktanteil zuletzt extrem steigern.

Zum Kauf gibt es das Smartphone nur auf einer speziellen Seite des Herstellers: freedom251.com

Andreas Dost

Andreas ist Redakteur und Korrektor bei E4SY. Er ist derzeit 17 Jahre alt und Schüler. Seine Hobbys sind Mountainbiking, Bergsport, Gaming und Fremdsprachen.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.