Wöhe Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Auflage 26 – Buchrezension

Wöhe BWL Buch kritik lohnt sich der kauf einführung in die allgemeine Betriebswirtschaftslehre
© Vahlen

Viele BWL-Erstsemester stehen wieder vor der Frage: Welches BWL-Buch soll ich mir kaufen? Diese Frage möchte ich heute klären und schaue dabei, wie gut der Wöhe ist.

Viele BWL-Studenten bekommen von ihren Professoren einen Klassiker vorgeschlagen: Wöhe – Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Das Ding ist mittlerweile so alt, dass schon der Professor des Professors mit diesem Buch sein Studium begonnen hat.  Natürlich wurde das Buch der Hauptautoren Günter Wöhe, Ulrich Döring und Gerrit Brösel deshalb auch schon einige Male überarbeitet und aktualisiert. Mittlerweile befindet es sich dadurch auch in der 26. Auflage.

Daraus folgt natürlich die Frage: Ist es noch aktuell oder schon angestaubt? Neben dieser Frage ist es natürlich genauso relevant, wie vollständig und verständlich es ist.

Die letzte Frage kann ich schon mal auflösen, da das Buch auf 991 Seiten wirklich alle relevanten Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre vermittelt. Dabei ist schön, dass alle paar Seiten Informationskästen mit Zusammenfassungen zu finden sind. Das erleichtert dadurch definitiv den Zeitaufwand für das Lernen für die Klausur.

Dadurch ist es natürlich auch verständlicher. Doch nicht nur die Kästen sind verständlich, sondern auch die gesamten Ausführungen sind verständlich. Natürlich gibt es immer ein paar Themen, die für den einen leichter und für den anderen etwas schwerer sind. Um dies auszubügeln, muss man sich aber den Text nur einmal mehr durchlesen und schon läuft wieder alles.

Doch ist das Buch in Zeiten der Digitalisierung und Prozessoptimierung noch aktuell? Ja, der Klassiker Wöhe – Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre hat sich nämlich mit seinen vielen Auflagen sehr gewandelt und ist auch nach wie vor aktuell anwendbar. Ich zumindest hatte bislang keine Probleme mit diesem Buch in meinen BWL-Vorlesungen. 🙂

Was für Studenten bestimmt auch nicht ganz unrelevant ist, ist der Preis. Dieser liegt mit 32,90 EUR unter dem vergleichbaren Konkurrenten Thommen – Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Zudem ist der Wöhe auch deutlich handlicher, weil er kleinere Maße hat.

Wer sich jetzt den Wöhe kaufen möchte, kann dies über diesen Link tun und so ohne Mehrkosten unser Magazin unterstützen. 😉

Tim Senger

Tim ist Leiter und Chefredakteur von E4SY. 2013 ist er das erste Mal jour­na­lis­tisch für ein Spielemagazin aktiv geworden. Momentan absolviert er zudem ein duales Studium im Bereich Wirtschaft.

2 Antworten

  1. Prof. Dr. Ulrich Döring sagt:

    Sehr geehrter Herr Senger,
    über Ihre positive Besprechung des Wöhe-Lehrbuchs habe ich mich wirklich sehr gefreut. Ich bin mit diesem Lehrbuch seit mehr als 50 Jahren eng verbunden: Von 1965 bis 1970 als BWL-Student an der Uni Saarbrücken habe ich nach dem Wöhe-Lehrbuch gelernt. Von 1970 bis 1983 habe ich als Assistent, Doktorand und Habilitand am Wöhe-Lehrstuhl am Lehrbuch mitgearbeitet. Schließlich hat mir mein akademischer Lehrer Günter Wöhe im Jahr 1990 die Weiterführung seines Lebenswerkes anvertraut.
    Ich wünsche Ihnen für Ihr BWL-Studium viel Erfolg und bin

    mit den besten Grüßen

    Ihr Ulrich Döring

    • Tim Senger sagt:

      Sehr geehrter Herr Döring,

      vielen Dank für Ihren netten Kommentar, ich habe mich auch sehr über ihn gefreut. 🙂

      Beste Grüße,
      Tim Senger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.