Taschenrechner Hacks – Tipps und Tricks für deinen Casio FX Taschenrechner

E4SY Taschenrechner Hacks 10 Tipps und Tricks Mathe rechnen Casio fx

Der Taschenrechner kann meist viel mehr, als man denkt! Ich zeige dir hier coole Taschenrechner Hacks, um dir in der nächsten Matheklausur die Arbeit abzunehmen!

Die modernen Taschenrechner bieten unendlich viele Möglichkeiten, doch kaum jemand möchte sich mit der komplizierten Bedienungsanleitung herumschlagen. Aus diesem Grund zeige ich euch hier die praktischsten und wichtigsten Taschenrechner Hacks! Dies tue ich am Beispiel der Casio FX Taschenrechner, da dies die von Schülern am meisten genutzten Rechner sind.

Die Tasten der verschiedenen Rechnermodelle sind ähnlich oder gleich und meist nur an einer anderen Stelle. Sollte etwas nicht funktionieren, kann man immer noch auf der Webseite von Casio unter dem jeweiligem Modell nachschauen, wo eine Funktion zu finden ist.

Daten und/oder Einstellungen löschen bzw. zurücksetzen

Dies ist sehr wichtig zu wissen, der Vorgang kann nämlich genutzt werden, um Fehler zu beseitigen, die man bei anderen Taschenrechner Hacks gemacht hat. Man drückt „Shift“ + „9“ und danach „1“ um die Einstellungen zurückzusetzen, „2“ um alle Daten zu löschen und „3“ um alles zurückzusetzen. Bestätigen muss man nun den Vorgang mit dem Gleichheitszeichen.

Lineare Gleichungssysteme – Gleichungen mit 2 oder 3 Unbekannten

Zuerst drückt man die „Mode“-Taste und danach die „5“. Jetzt muss man dem Taschenrechner sagen, welche Form die Gleichung hat. Für eine Gleichung mit zwei Unbekannten drückt man die „1“. Für eine Gleichung mit drei Unbekannten drückt man die „2“. Nun kann man seine Werte eintragen. Um sich ein Feld voran zu bewegen, nutzt man das Pfeilfeld in der Mitte.

PQ-Formel und Polynomdivision

Zuerst drückt man „Mode“ + „5“, danach muss man dem Taschenrechner sagen, welche Form die Gleichung hat. Für die klassische PQ-Formal müsste man die „3“ drücken und für eine Polynomdivision die „4“. Nun kann man seine Werte eintragen. Um sich ein Feld voran zu bewegen, nutzt man das Pfeilfeld in der Mitte.

Sind alle Werte eingetragen, kann man das Gleichheitszeichen drücken. Nun werden die möglichen X-Werte angezeigt. Zwischen ihnen wechseln kann man ebenfalls mit den Pfeiltasten.

Werte in Variablen abspeichern

Zum Anfang gibt man den Wert ein, den man abspeichern möchte. Nun drückt man „Shift“ + „RCL“ und danach „(-)“ um den Wert als A zu speichern, “ ° ‚ ‚ ‚ “ für ein B und so weiter… Danach kann man dann einfach seine neue Gleichung eintippen und mit „Alpha“ + der jeweiligen Variablen-Taste („(-)“ für A, „)“ für X , etc.) eine Variable mit Wert in die Gleichung einbinden. Das ist sehr praktisch bei Rechnungen in mehreren Schritten oder wenn man ein Kurzzeitgedächtnis hat.

Gleichungen lösen

Ja, der Taschenrechner ist tatsächlich so nett, eine Gleichung nach einer Variable hin umzustellen und ihren Wert anzuzeigen. Dafür tippt man zuerst die Gleichung in den Rechner ein. Um das Gleichheitszeichen zu setzten, muss man „Alpha“ und „CALC“ drücken. Um die Variable zu setzen, drückt man zum Beispiel „Alpha“ und „(“ für ein X. Ist die Gleichung fertig eingetippt, drückt man nacheinander „Shift“ + „CALC“ + „Shift“ + „CALC“ + „=“.

Jetzt wird der von der Variable enthaltende Wert ausgegeben. „L-R“ gibt an, wie genau das Ergebnis ist. Steht dort eine „0“, so ist die Variable exakt, steht dort etwas anderes, so könnte es Abweichung geben. Diese entstehen unter anderem durchs Runden.

Eine Gleichung ableiten und nach f'(x) auflösen

Auch das ist ganz leicht. Zuerst drückt man „Shift“und die Integral-Taste. Jetzt kann man seine Funktion eintippen. Auch hier gilt: Um eine Variable zu setzen, drückt man zum Beispiel „Alpha“ und „(“ für ein X. Danach geht man über die Pfeiltaste einen Schritt nach rechts und gibt den X-Wert ein. Jetzt nur das Gleichheitszeichen drücken und schon wird der f'(x)-Wert ausgegeben.

Falls ihr noch keinen aktuellen Taschenrechner habt, kauft ihn über Amazon und unterstützt uns damit.

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesen Taschenrechner Hacks helfen. Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr sie gerne in die Kommentare schreiben. Wenn ihr eigene coole Taschenrechner Hacks kennt, schreibt sie auch in die Kommentare und vielleicht fügen wir sie in den Artikel ein.

Tim Senger

Tim ist Leiter und Chefredakteur von E4SY. 2013 ist er das erste Mal jour­na­lis­tisch für ein Spielemagazin aktiv geworden. In seiner Freizeit geht er gerne tanzen, schwimmen und beschäftige sich mit Medien aller Art.

Das könnte auch interessant sein...

2 Antworten

  1. Mischa sagt:

    Mega geiler Artikel! 😀

  2. Lola sagt:

    Danke, kann ich bei meinem Abi gebrauchen^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *